CeBIT im Umbruch – 2018 als „Innovationsfestival“

Posted onLeave a commentCategoriesBlog

Die CeBIT 2017 ist mittlerweile schon wieder Geschichte. Für uns bedeutet dies einmal mehr zu prüfen, wo die Entwicklung hin tendiert. Ungeachtet vieler neuer Innovationen zeigte die CeBIT 2017 ein sich schon länger entwickelndes Problem auf – in den letzten Jahren sanken permanent die Besucherzahlen, die Fachmesse verliert immer mehr an Attraktivität.

Hier finden wir schon die größte Neuerung. Der Veranstalter reagiert und wird sein Konzept für 2018 komplett überarbeiten. Dies scheint schon länger auf deren Tagesordnung zu stehen, denn der Termin mit einer kompletten Neuausrichtung wurde bereits veröffentlicht. Aus der einst recht sterilen Fachmesse erwartet im nächsten Jahr die Besucher vom 11. bis 15. Juni ein New-Tech-Event mit Konferenz und Networking in neuen Formaten. Während in den Hallen sich Konzerne, innovativer Mittelstand und Startups mit ihren Geschäftsmodellen präsentieren, wird im Freien die Besucher Showcases, Street Food und Musik bis spätabends erwarten. Daher wurde auch der Termin in die Sommermonate verlegt.

Ob diese Strategie den gewünschten Erfolg bringt, wird sich im nächsten Jahr zeigen. Auf jeden Fall spricht man mit dieser Neuausrichtung wieder ein breiteres Publikum an. Wir könnten uns gut vorstellen, nach mehreren Jahren pausieren dem neuen „Innovationsfestival“ mal wieder einen Besuch abzustatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =